wpa90ecc51.png

wp0c13fc89_0f.jpg

wpeb8879df.png

 

 

 

 

   

 

         COUSCOUS  

wpa48c6521_0f.jpg       Zutaten für 10 Personen:

 

 

1 Suppenhuhn, und oder: 1 kg Lammschulter, 1 kg Rindfleisch zum Kochen, (ich nehme immer Huhn Lamm, Rind)

jedes Gemüse das sie mögen, ich nehme: 1 kg Zucchini, 1 kg Möhren, 4 Stangen Lauch(nur den weißen Teil verwenden)

2 Kohlrabi, 1 Staudenselrie 200 g grüne Bohnen, 200 g Dicke Bohnen, 1 kg frische Tomaten, oder eine große Dose (500 g),Sellerie

1 Dose 300 g Kichererbsen( wenn Sie frische verwenden 1 Nacht einweichen), 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen,

Gewürze: 2 Tl. Couscous  Gewürz, (Supermarkt oder türkischer Laden), oder 3/4 Tl. Paprikapulver, ½ Tl .Ingwerpulver,

1/4Tl. Curcuma, Salz und Pfeffer, Harizza, 1 Bund frischer Koriander, 100 g Rosinen, 1,500kg Couscous, 1/2l Wasser, etwas Olivenöl.

So jetzt geht's los:

Gemüse waschen, schälen ausser Zucchini, alles in nicht zu kleine Stücke schneiden, Dicke Bohnen pellen.

Huhn und Fleisch in Stücke schneiden .Huhn anraten, Lamm im Hühnerfett anbraten, Rindfleisch auch anbraten und alles in

einen großen Kochtopf geben. Salzen und pfeffern. Wasser umgiessen und alles ¾ Std. kochen lassen.

Jetzt das Gemüse in etwas Öl anbraten. Auf das Fleisch geben. Die Gewürze zugeben. 1 Tl. Harizza beifügen. Achtung!!

Sehr scharf ( lieber etwas weniger als zuviel). und alles noch 1 Std. kochen lassen.

Frischer Koriander klein hacken und in die Brühe geben. Etwas für die Sauce bei Seite stellen.

Couscous nach Packungsvorschrift zubereiten. Fleisch auf einer Platte anrichten. Gemüse mit viel Brühe in eine große Schüssel geben. Couscous in eine Schüssel geben und mit Rosinen vermischen.

Ich bereit e eine scharfe Sauce: 25 cl Brühe, 1 Tl. Harizza, etwas gehackten Koriander, 1 gepresste Knoblauchzehe. einmal aufkochen lassen fertig. Achtung!!! Nur für Liebhaber scharfer Küche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Anmerkung:

Ich bereit e eine scharfe Sauce: 25 cl Brühe, 1 Tl. Harizza, etwas gehackten Koriander, 1 gepresste Knoblauchzehe. einmal aufkochen lassen fertig. Achtung!!! Nur für Liebhaber scharfer Küche.

 

wpf7fd0fde_0f.jpg

 

wp3a37167a.png