Spätsommer Menü

 

Lachsterrine

Mit Sauerampfercreme

*

Schweinefilet in Kartoffelfäden

Mit Zuccini -Tomaten-Kartoffel Gemüse

*

Bratapfel Tarte

*

 

Lachsterrine

30 g Butter, 30 g Mehl, 25 cl Sahne, 500 g frisches weißes Fischfilet ihrer Wahl, 500 g Lachsfilet, 150 g Räucherlachs. Etwas Dill und Schnittlauch.

Für die Soße:

25 cl crème fraiche, 1  Tl Honig, 1 Essl. Dijonsenf, 10 kleine Blätter Sauerampfer, Saft 1 Zitrone, Salz & Pfeffer.

Butter schmelzen und mit Mehl anschwitzen. Einen Kloß bilden, kalt werden lassen.

Fischfilet in Würfel schneiden und mixen.
Sahne, Mehlkloss Salz & Pfeffer, etwas Dill und Petersilie zugeben alles zusammen mixen

Achtung ! mit dem Salz der Räucherlachs ist manchmal salzig.

Eine Kastenform mit Räucherlachs auslegen. Die Hälfte der Mixtur in die Form geben.
In Streifen geschnittene Lachsfilet in der Länge in der Form anrichten. Rest der Mixtur darauf verteilen, Mit  Alufolie abdecken

In Wasserbad bei 160° 45 Min. in den Backofen schieben
Ein Messer muss sich leicht in die Masse einführen lassen und es soll beim herausziehen nichts kleben bleiben.

Für die Soße:

Crème fraiche mit allen Zutaten mixen und kalt stellen.

   Terrine aus de Form nehmen und nett anrichten.

   Ich reiche gerne einen Salat aus  jungen gemischten Salatblättern dazu

  

 

 

 

 

 

 

Schweine Filet im Kartoffelfäden  

mit Zucchini –Tomaten -Kartoffel Gemüse

 

Zutaten für 6 Pers.

 

3 Schweinefilet,  8 kleine Zucchini, 8 Tomaten (ich nehme gerne die Oliventomaten), 1 dicke rote Zwiebel,  6  dicke Kartoffeln.  2 Knoblauchzehe, 1 Thymianzweig, 1 Rosemarienzweig, Salz, Pfeffer Paprika.  Etwa  3 Essl. Olivenöl

 

Schweinefilet  würzen und mit einer  Knoblauchzehe spicken.  Im Kühlschrank etwas ruhen lassen.

 

Gemüse putzen und waschen. Kartoffeln schälen, waschen und trocknen.  Tomaten 5 Minuten  in heißes Wasser  legen und schälen

 

 Jetzt  2 der Kartoffeln mit Hilfe eines Sparschälers   rund  schälen damit lange Fäden entstehen.  Die Fänden in kaltes Wasser legen (damit sie nicht dunkel werden)

 

Ein Backblech (mit Rand) mit  etwas Olivenöl  auspinseln.

 

Zucchini, Tomaten, Kartoffeln, Zwiebel  in dünne  Scheiben schneiden. Salzen, Pfeffern mit 2 Essl. Olivenöl vermischen und auf das Backblech geben. In der Mitte einen Platz für das Fleisch lassen.

 

 Die Kartoffelfäden aus dem Wasser nehmen und mit Hilfe eines Küchetuches trocknen. Jetzt diese Fäden um das Fleisch  wickeln.

 

Auf das Backblech geben und mit dem Rest Olivenöl  bestreichen

Alles in den Backofen bei  120° 2  bis 21/2 Stunden garen.

 

Hört sich etwas kompliziert an.  Man kann dieses Gericht sehr gut vorbereiten und einfach im Ofen vergessen.

 

 

 

wp8caf25f1_0f.jpg

 

 

Bratapfel Tarte

 

Ich   mach mir nicht die Mühe das Grundrezept  für Hefekuchen einzugeben   

 (Wer kein's hat kann sich ja bei mir melden).

 

 Äpfel; Ich gebe keine Menge an es kommt auf die Größe der Äpfel an. 100 g Zucker, 1 Vanillezucker, 20 g (etwa) Butter. 2 Es. Apfelgelee 1 .Glas Calvados. 50 g Walnüsse, 1 Prise Zimt

 

 

Hefeteig in eine Hefekuchenform; oder Backblech geben. (Nicht zu dick ausrollen).

 

Die Äpfel schälen, teilen und Kerngehäuse entfernen.   Jede Apfel Hälfte mit einem Messer etwas einritzen.  Die Äpfel auf den Teig geben.  Walnüsse, Zucker und Vanillezucker  vermischen.  Auf die Äpfel streuen. Kleine Butterflöckchen auf die Äpfel geben.

 

Backofen vorheizen 180°   und die Tarte etwa 20 Min backen.

  Die Äpfel sollen noch etwas fest sein.

 

Etwas  Apfelgelee und ein kleines Gläschen Calvados erhitzen und verrühren und die Äpfel mit dem Gelle bestreiche. Kalt  oder warm servieren. Ein Genuss ist auch die Tarte vor dem Servieren mit einem Glas Calvados flambieren.

 

 

wp712778bf_0f.jpg

wp480044b5.gif

wp480044b5.gif

wp66c2de60.gif

wp8b956c08.gif

wp01c855a0.gif

wp7e07c5fd.png
wp7e07c5fd.png
wp29650f87_0f.jpg
wpaddbec2f.png

wp6c98742a.gif

 

 

 

 

 

Der Marktkorb im Oktober

 

Hering -   Makrele -  Bückling

Schweinefleisch

Kürbis - Baumnuss - Pilze - Kohl

 

wp93a85890_0f.jpg

wp58ea50bf.png

wp01c855a0.gif