Rosemarie lebt in Gerolstein. Sie  besorgt mit  viel   Ausdauer, Eifer und Geschmack  Haus  und  Garten.

Wenn Sie die Brunnenstadt einmal bessuchen mieten Sie ihre  aparte   Ferienwohnung mit einem umwerfenden  Ausblick.

Und bestimmt  wird Rosemarie  sie mit einem ihrer Kuchen beglücken.

 

 

 

 

 

 Von Ihr habe ich viele schöne Backrezepte. Ich   schlage hier ihre  Zimtwaffeln vor. Rosemarie backt sie klein und mit Schokolade an den Enden.

 

Diese Zimtwaffeln hatten in meiner Kindheit auf dem Weihnachtsteller den Vorzug.

 

Heute backe ich sie für meine  Enkel .  Aber nicht nur zur Weihnachtszeit. Ich liebe sie auch zu einem Dessert.

 

wp00000000.png
wp6a7414d2.png

Wirklich gute Freunde sind
Menschen, die uns genau kennen
und trotzdem zu uns halten.

 

Marie von Ebner-Eschenbach

 

 

Auf dieser Seite finden sie Rezepte die mir geschenkt wurden.   Dieses Rezepte haben auf meinem Küchenzettel den Vorrang.

 

 

 

wp73625a6f_0f.jpg

Unterkunft gesucht?

Besuch bei Ferienwohnung          Zins

wp6c1ef118.gif

wpe1c63c63.png

wpb7355c21_0f.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

 

Backofen: 180° vorheizen

 

Zucker, Butter und  Eier verrühren und das Mehl mit dem Backpulver vermischen und Löffelweise zufügen.  Früchte unterrühren  und alles in eine gefettete Kastenform geben.

 

Im Backofen bei 180° 50 Minuten backen.  Stichprobe nach 40 Minuten machen.

 

Zutaten:

 

120 g Zucker, 1 Pack. Vanillezucker 200 g Mehl, ½ Pack Backpulver, 12 0g weiche  Butter, 3 Eier, 1 Prise Salz, (nach Geschmack 1 Essl. Ruhm)   100 g Trockenfrüchte (Achtung  keine kandierten Früchte) nach Wahl. (hier  Mini Bananen,  Melone, Mango)  1 Apfel  gewürfelt) (sehr lecker auch Banane, Annanas Kokosnuss)

wp3510ca00.png

 

.  

 

wp34b5595d.gif

 

Biscarrosse an der Atlantik Küste ist das Zuhause von Marie-Yvone.  

  Jeder Besuch bei Ihr und Daniel war und ist für uns  ein Erlebnis.

  Marie hat mir auch einige   Geheimnisse aus der

 Küche ihrer Region  verraten.

  Ente oder Gans ist eine Gewissensfrage. Aber foie gras auf jeden Fall.  

 Die Art Confit  nach Tradition  herzustellen habe ich von ihr gelernt.

Vielleicht versuchen sie sich auch einmal an dieser Spezialität

 

wp76ef74be_0f.jpg
wpd06fcee9.png

wp6ce13e56.gif

wpa3a3a1a4_0f.jpg

 Fan de

 

 

 

Mumu, ist  eine Leidensgenossin. Zusammen mit ihrer Mutter treiben wir  unsere Volleyballmannschaft an.

 

Diese Melonen Tarte liebe ich sehr.

 

 

 

wpe8801ce2.png

wp7d98e89a.jpg

 

Zu meinen Virtuellen Freundinnen gehört Rita.  Wir haben uns, wie könnte es auch Anders sein, auf einem Kochforum kennen gelernt. Und seit dieser Zeit stehen wir in aktivem Internet Kontakt.  Virtuellen Freundschaft  hat einen gossen Vorteil. Man kann zusammen plaudern und einen Kaffee oder Tee auf  Distanz  trinken ohne sich zu Kümmern ob das Wohnzimmer aufgeräumt ist.

 

Von Rita bekomme ich   Steinpilze aus Sachsens Wäldern  und den ersten Christtollen des Jahres per Post. Ihre Heimat ist in der Nähe von Dresden.

 

Sie hat mir ihr Christtollen Rezept verraten. Es ist ein  Familienrezept.  Ich  habe  es  etwas  verändert.

 

wpc12952be.png

Christstollen

wp9ed84c77.gif

 

 

wpd817ccba_0f.jpg