La Daube  Rinderragout für 6 Pers.

1,3 kg Rinderragout, 1 kg Möhren, 18 (klein oder kleine weisse Zwiebeln) Schalotten, Butter, 150 frischen Schweinespeck in Würfel

, 1 Glas Cognac,

1 Kalbsfuß( vom Metzger längs durchschneiden lassen).,

1 Bund Suppengemüse, 1 L Rotwein, Salz& Pfeffer aus der Mühle.

Möhren, Schalotten, Suppengemüse schälen waschen. In Ringe schneiden.

Butter auslassen und das Fleisch darin braun anbraten. 6-7 Min. In einer Pfanne den Speck auslassen und die Schalotten zugeben.

Alles durchrühren und etwas schwitzen lassen,

6-7 Min jetzt die Möhren zugeben.

Alles zu dem Fleisch in den Brattopf geben. Salzen & Pfeffern..

Cognac erhitzen und sehr heiß, aber nicht kochend in einer Suppenkelle geben und über das Fleisch schütten. Flambieren.

Achtung ! mit der Dunstabzugshaube( ich weiß wovon ich rede).

Suppengemüse und Kalbsfuß jetzt zugeben( ich mache immer einen Strauss).

Jetzt den Rotwein langsam zugeben. Deckel auf den Topf legen und etwa 3 Stunden gemütlich kochen lassen.

Vor dem servieren den Kalbsfuß und das Suppengemüse entfernen.

Sie können diese Daube am Vortag zubereiten und am nächsten Tag aufwärmen.

Ich mache hierzu gerne Spätzle oder Kartoffelknödel , aber auch Nudeln und Reis passen immer.

Rotwein oder Bier wie Sie es mögen.

Machen Sie eine Grosse Portion und frieren Sie ein. Wenn Besuch kommt ist das Ragout schnell auf dem Tisch

 

 

 

 

 

wp0793542d_0f.jpg

 

 

 

 

wp34e8cd4e.gif

wp25652d79.png
wp1b3c6273_0f.jpg
wp08de9265.png