wp120ba1c4_0f.jpg

wpf60583eb.png

 

 

König Sommer

Nun fallen leise die Blüten ab,
Und die jungen Früchte schwellen.
Lächelnd steigt der Frühling ins Grab
Und tritt dem Sommer die Herrschaft ab,
Dem starken, braunen Gesellen.

König Sommer bereist sein Land
Bis an die fernsten Grenzen,
Die Ähren küssen ihm das Gewand,
Er segnet sie alle mit reicher Hand,
Wie stolz sie nun stehen und glänzen.

Es ist eine Pracht unterm neuen Herrn,
Ein sattes Genügen, Genießen,
Und jedes fühlt sich im innersten Kern
So reich und tüchtig. Der Tod ist so fern,
Und des Lebens Quellen fließen.

König Sommer auf rotem Ross
Hält auf der Mittagsheide,
Müdigkeit ihn überfloss,
Er träumt von einem weißen Schloss
Und einem König in weißem Kleide.

Gustav Falke, 1853-1916

 

 

Sommermenü

 

Für 6 Personen

 

Aperitif

Auberginen Kaviar

Kastenkuchen  mit Tomate, Feta und Kürbiskern

 

 

Vorspeise:

Salat des Südens

 

Hauptgang:

 

Entenfilet mit Pfirischen

 

Dessert

 

Aprikosentarte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auberginen  schälen Würfel schneiden und in etwas Wasser ca; 10 Min.  garen. Wasser abschütten  die Auberginen mit  Hilfe eines

Püreestampfers stampfen. Knoblauchzehe schälen, pressen zusammen mit dem Zitronensaft unter die Auberginen geben.

 

Jetzt das Öl unter ständigem rühren unterrühren.

 

Auberginen Kaviar im Kühlschrak bis zum servieren aufbewahren.

 

 

Ideal am Vortag zubereiten.

 

 

Für Den Kastenkuchen

 

Zutaten:

 

2 Auberginen, 1 Knoblauchzehe, Saft einer Zitrone,  ca.10 cl.. Olivenöl

Salz, Pfeffer,

wpe88dd883_0f.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Salatblätter waschen und in der Salatschleuder trocknen. Champignons putzen, Melone teilen, Kerne entfernen und mit einem Pariserlöffel Kugeln ausstechen.  Jeweils 3 Kugeln auf einen kurzen   Holzspiess stechen und die sechs Spiesse  im Kühlschrank aufbewahren.  Restliche Melone anderweitig verwenden.

 

Die Butter in einer Pfanne heiss werden lassen und die Champignons knusprig anbraten. Die Artischocken zugeben und auch etwas anbraten.

 

Salat auf  der Mitte  jeweils eines Tellers anrichten. Melonspiesse, Schinken  und Olivenpaste, ( in einem Portionsglas ) um den Tellerrad verteilen .

Mozszarella auf den Salat geben.

 

Kurz  vor dem servieren Brot toasten.  Getoastetes Brot auf dem Teller anrichten.

Tomaten, zu den Champignons und Artischocken geben. Kurz erwärmen auf den Salat geben  sofort servieren.  

 

 

                                    

                      

             

        Olivenpaste:

 

 

Alle  Zutaten ausser Öl in einen Mixer geben und mixen. ÖL nach und nach zugeben bis eine feste Masse entsteht. Ähnlich einer Mayonnaise. In  Portionsgläser verteilen   Im Kühlschrank  bis zum servieren aufbewahren.

 

 

 

Zutaten:

 

300 g junge gemischte Salatblätter, 250 Champignon,18 Artischockenherzen in Öl, 100 g getrocknete  Tomaten,  1 Melone,  6 dünne Scheiben  Luft getrockneten Schinken., 100g Mozzarella,   6 Scheiben Weissbrot.1 Teel. Butter

Olivenpaste.

 

Zutaten für die Olivenpaste;

 

150 g schwarze entsteinte  Oliven, 50 g Sardellenfilet, 50 g Kapern, 100 g Tunfisch, 1 Essl. Senf,  Saft einer Zitrone, 1 Glas Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer.

wp85ed0f25_0f.jpg

wp940e48f0_0f.jpg

wp60a36b49.png

wp92e5fa73.gif

wp8ce03efe.gif

wpca2540a0.gif

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entenfilets vom Fett befreien. Filets in Streifen schneiden. Fetthaut  in Streifen schneiden.  zerlassen. Fettstreifen  entfernen.

 

Fett aufbewahren.

 

Die Entenfilets in Streifen schneiden.  Pfeffern nicht salzen.

 

Pfirsiche kurz in heisses Wasser tauchen. Haut abziehen, entkernen. In  Spalten schneiden.

 

Fett  in einer Pfanne erhitzen die Entenfilets  etwa 3 Min. braten. Filets aus der Pfanne nehmen. Die Pfirsichspalten  in das  Fett geben kurz anbraten.  Mit dem Likör ablöschen . Pfirischspalten aus der Pfanne nehmen  aufbewahren.

Kalbsfont  in die Pfanne giessen . Zur Hälfte einkochen lassen..

Entenfilets, Pfirsichspalten in die Sosse geben. Kurz erwärmen.  Jetzt salzen. Sofort servieren.

 

Zu diesem Gericht reiche ich  gerne Reis.

 

 

 

 

 

 

 

 

wpd571223f_0f.jpg

Zutaten:

 

3 Entenfilets, 6 Pfirsiche, Zitronenthymian, Salz, Pfeffer. 1 Essl. Pfirsichlikör. 10 cl..  Kalbsfont   

Salz&Pfeffer

wp17710e6d.png

Zutaten:

 

150 g Feta, 60 g getrocknete Tomaten, 8 Cocktail Tomaten ,30 g Kürbiskerne, 250 g Mehl, 4 Eier, 10 cl Milch, 4 Essl. Olivenöl, 1 Päckchen Backpulver,  2 Suppenlöffel Olivenpaste, ( aus dem Glas oder siehe Rezept weiter unten)  8  Basilikumblätter,

Salz&Pfeffer., etwas Butter für die Form

Backofen auf 180° vorheizen

 

Tomaten halbieren salzen. Etwa 30 Min sihen lassen. Kerngehäuse entfernen. Aufbewahren.  

 Feta in Stücke schneiden, Tomaten in Streifen schneiden, Basilikum  fein schneiden;

 

Mehl mit Backpulver mischen in eine  Schüssel geben. Eier und eine Prise Salz zugeben.  Mit dem Schneebesen verrühren. Milch und ÖL nach und nach zugeben. Rühren ein glatter Teig entsteht. Die restlichen Zutaten vorsichtig unterrühren.  (Ausser der Olivenpaste und Tomatenhälften)

 

Die Hälfte des Teiges in eine ausgefetete Kastenform ( oder individuelle Formen) geben. Die Hälfte der Tomaten in den Teig geben.   Die Olivenpaste auf den Teig verteilen. Jetzt den restlichen Teig auf die Olivenpaste geben.. Die restlichen Tomaten leicht in den Teig drücken.

 

 

40 Minuten ( Bei individuellen Formen etwa 15 Min) backen. Auf einem Kuchenblech auskühlen lassen.

 

Zusammen mit Auberginen  Kaviar  kalt  servieren.

 

Ich mag sie direkt aus dem Ofen warm.

Auberginen Kaviar

und Kastenkuchen  mit Tomate, Feta und Kürbiskerne

 

 

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen sollte er kleben noch etwas Mehl zufügen.

Zwei Stunden ruhen lassen.

 

Backofen auf 180° vorheizen

Aprikosen waschen ,entsteinen und  vierteln. Teig ausrollen und in eine Tortenform  geben. Mit einer Gabel den Teig einstechen . Aprikosenspalten auf den Teig geben

 

Im Backofen auf niedrigster Stufe etwa 30 Minuten backen. Teigprobe machen.

 

Tarte aus der Form nehmen. Auf einem Rost auskühlen  lassen.

 

Vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten:

Für den Teig

125 g Butter, 250 g Mehl, 20 cl.. Wasser.

 

1 Kg. Aprikosen, Puderzucker

 

Aprikosentarte

Zu diesem Salat reiche ich keine Vinaigrette; Wenn sie es etwas „sauer“ lieben schlage ich eine Balsamik Vinaigrette  vor

wp537a8d2b_0f.jpg

wp4bb168f1.gif

wp75e8ba29.gif

wpb6bf39e4.gif

wpe16fcf16.gif

wp198a205e.gif

wp9a350fb5.gif

wp3e96c67a.gif

wp4d893762.gif

wpd58eb040_0f.jpg

wpfc8f2ccc.gif

wp22a64fef.gif