wp37e173dc.png

 

 

 

Lachsbutter Rillettes aux saumons

 

200 g Lachsfilet frisch, 200 g Räucherlachs, 150 g Butter,
2 Essl. trocknen Weißwein, frischer Dill, Salz& Pfeffer.

Das Lachsfilet langsam mit ein wenig Öl andünsten ohne es zu bräunen. Etwas abkühlen lassen und mit den Fingern grob zerkleinern. Räucherlachs ebenfalls in  feine Streifen schneiden. Dann alles mit der weichen (auf keinen Fall flüssige Butter) vermengen. Ein wenig frischen Dill oder Schnittlauch dazu geben. Salzen(Achtung! der Räucherlachs ist schon gesalzen). Die Masse soll nicht zu fein sein.


In einer schönen Terrine anrichten und 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Ich serviere mit einem Mehrkornbrot oder Blinis.

Ideal zu einem Brunch, einem Buffet aber auch vor dem Fernseher bei einem Fussballspiel mit einem schönen Glas trocknen Wein französisch oder deutsch ich lasse Ihnen die Wahl.

wp75ad08e9.gif

Le Baekenofe

Diese Spezialität stammt aus dem Elsass. Ein Gericht Typisch in den Dörfern. Die Frauen bereiteten dieses Gericht immer montags zu. Das war der Tag der grossen Wäsche. Auf dem Weg zum Waschhaus, gaben die Frauen ihr Gericht in einem Ton- oder Eisentopf beim Bäcker ab. Dieser schob   alle Töpfe in seien Backofen. Und wenn die Frauen mit ihrer Wäsche fertig waren übernahmen sie ihre Töpfe beim Bäcker. Und das Mittagessen war fertig.

Hier nun das Gericht von Anno dazumal. Es ist bei uns immer noch sehr beliebt. Ich finde es könnte auch aus der Eifel sein:

 

500 g Lahmschulter, 500 g Schweineschulter, 500 g Rindfleisch aus der Hüfte, 1 kg Zwiebeln, 3 Nelken, 2 Knoblauchzehen, 1 Bund Suppengemüse, 50 cl Weißwein- Riesling, 1 kg Kartoffeln, Salz& Pfeffer.

Fleisch in grosse Würfel schneiden und in eine Schüssel mit einer klein geschnittenen Zwiebel, 1  Zwiebel mit Nelken gespickt, Knoblauch, Suppengemüse, Salz& Pfeffer geben. Giessen sie den Wein zu. Das Fleisch soll bedeckt sein. Eine Nacht kühl ziehen lassen.

Aus etwas Mehl und Wasser einen festen Teig formen. Eine feine lange Rolle formen und um den Rand Des Topfes( zwischen Deckel und Topf) rund um kleben. Man nennt das im französischen „ un lut. „Es verhindert das der Wein verkocht.

In den Backofen schieben und bei 160° 4 Stunden
backen.

Ein Backen lange und langsam ist unbedingt erforderlich für dieses Gericht. Es macht etwas Mühe aber welch ein Genuss.


wp75ad08e9.gif

QUARK CREME MIT HONIG UND NÜSSEN

250 g QUARK, 25 cl.  Sahne, 2 Eiweiss, 60 g Baumnüsse, 200 flüssiger Honig, Saft einer Zitrone, 1 Prise Salz

Sahne steif schlagen, Eiweiss mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Quark in einer Schüssel cremig rühren und mit der steifen Sahne vermischen. Eiweiss vorsichtig unterheben.
Im Kühlschrank kalt stellen.

Honig mit Zitronensaft und Nüssen zum Kochen bringen. Kalt werden lassen.

Mit einen Eis Portionierer zwei bis drei Kugeln der Creme auf einem Teller anrichten und mit ein wenig Sosse begiessen. Den Rest der Sosse anrichten.

Hierzu können Sie verschiedene Früchte servieren. Richten Sie sich da nach der Jahreszeit. Aber auch ohne Früchte ist dieser Nachtisch sehr lecker. Sie können ihn gut am Vortag zubereiten und immer gut kalt servieren .

wp75ad08e9.gif

 

 

 

wpcdbcd31c.gif
wpd7835fd3_0f.jpg
wpd1ca9f2d.png